03 Jun 2017

[Update] Freifunk-MYK kämpft mit massiven Traffic

Seit einigen Tagen kämpfen wir mit massiven Traffic in unserem Freifunk-Mesh-Netz. Über das Mesh-Netz stehen die einzelnen Knoten (Router) miteinander in Verbindung und tauschen unter anderem Konfigurationen aus. Dieser Austausch erzeugt ein gewisses Rauschen im Netz. Aufgrund der hohen Anzahl von Routern ist dieses Rauschen mittlerweile so groß, dass es den normalen Netzwerkverkehr beeindrächtigt. Die Folgen sind langsame Verbindungen und ein hoher Traffic bis hin zu Verbindungsabbrüchen.

Zu der Situation konnte es kommen, weil unser regionales Netz viel schneller gewachsen ist als unsere Infrastruktur und unsere technischen Aktivisten.

Das Technik-Team von Freifunk-Myk arbeitet derzeit an einer Lösung. Die wahrscheinlichste Lösung ist derzeit die Aufsplittung von FF-MYK in mehrere Teilgebiete. Hierdurch steigt der Verwaltungsaufwand für FF-MYK, jedoch sinkt die Anzahl von Routern in einem Netz und somit das Rauschen wodurch die Kommunikation nicht mehr gestört wird.

WICHTIG!!!!!!

Egal wie das Problem am Ende gelöst wird, es wird mit hoher Wahrscheinlichkeit deine Mitwirkung benötigt. z.B. kann es dazu kommen das dein Router eine neue Firmware benötigt. Bitte verfolge die Updates hier im Blog oder auf unserer Mailingliste.

Freifunk Ahrweiler • Freifunk Andernach • Freifunk Briedern • Freifunk Brohl • Freifunk Koblenz • Freifunk Lahr • Freifunk Mayen • Freifunk Mörsdorf • Freifunk Nickenich • Freifunk Oberwesel • Freifunk Sinzig • Freifunk Virneburg • Freifunk Wershofen


kreativmonkey